Perfekter Kaffee – Das muss beachtet werden

Kaffee ist einfach nicht gleich Kaffee und wer Kaffee liebt, der weiss, dass nicht jeder Kaffee gleich schmeckt. Doch sollte das braune Lieblingsgetränk vieler Schweizer, auch in Orten wie Zürich, Zürich HB, Kreis 1, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Paradeplatz, mal bitter, wässrig oder gar säuerlich schmecken, denn ist etwas falsch gelaufen und mit grosser Wahrscheinlichkeit in der Zubereitung. Gerade wenn perfekter Kaffee mit einer Siebträgermaschine gemacht wurde, gilt es einiges zu beachten. Perfekter Kaffee und der Genuss diesen herrlichen Getränkes ist gar nicht so einfach wie viele glauben.

Perfekter Kaffee vom Barista

Man findet sie in vielen hochwertigen Coffee-Shops, in der Caffe Bar oder mittlerweile auch in jeder Bar. Die Rede ist vom Barista. Der Barista ist der Spezialist darin, wenn es darum geht, Kaffee so zuzubereiten, dass man sagen kann, so muss perfekter Kaffee schmecken. Allein eine hochwertige Kaffeemaschine reicht eben doch nicht aus, damit perfekter Kaffee auf den Tisch, beispielsweise in der Caffe Bar in Zürich, Zürich HB, Kreis 1, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Paradeplatz, kommt. Doch muss man immer in eine Caffe Bar oder in eine Cocktailbar gehen, damit perfekter Kaffee genossen werden kann? Nein, denn wer auch zu Hause eine Siebträgermaschine hat, kann dafür sorgen, dass auch hier perfekter Kaffee getrunken werden kann. Aber es müssen einige Dinge beachtet werden.

Perfekter Kaffee braucht eine gute Wasserqualität

Wer möchte, dass morgens oder zum Kaffeetisch perfekter Kaffee getrunken werden kann, der braucht auch gutes Wasser. Immerhin besteht Kaffee zu 98 Prozent aus Wasser. Aus diesem Grund wirkt sich die Wasserqualität natürlich sehr auf die Qualität des Kaffees aus und mit schlechtem Wasser ist auch kein perfekter Kaffee möglich. Gutes Wasser ist immer mineral- und sauerstoffhaltig. Ist aber das Leitungswasser sehr hart oder kalkhaltig, beeinflusst dies den Geschmack des Kaffees. Zusätzlich schadet sehr kalkhaltiges Wasser auch der Kaffeemaschine und perfekter Kaffee mit zu kalkhaltigem Wasser ist einfach nicht möglich. Die Beschaffenheit des Wassers kann man beispielsweise in Zürich, Zürich HB, Kreis 1, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Paradeplatz auch beim dortigen Versorger erfragen. Perfekter Kaffee sollte mit einem Wasser zubereitet werden, welches einen Härtegrad von 8°d und einen PH-Wert von 7,0 besitzt.

Perfekter Kaffee muss mit richtiger Temperatur gebrüht werden

Neben der Wasserqualität ist auch die Wassertemperatur für das Brühen von Kaffee sehr wichtig. Perfekter Kaffee gelingt am besten bei einer Temperatur von rund 90 Grad. Ist die Temperatur zu niedrig, kann ein perfekter Kaffee nicht gelingen, denn der Geschmack kann sich gar nicht entfalten. Ein perfekter Kaffee gelingt aber auch nicht, wenn die Temperatur zu hoch ist. In diesem Fall wird der Kaffee eher holzig und bitter schmecken.

Perfekter Kaffee mit der richtigen Kaffeebohne

Perfekter Kaffee kann nicht nur mit gutem Wasser und der richtigen Temperatur gelingen. Wenn perfekter Kaffee erwartet wird, dann muss auch die Kaffeebohne dafür ideal sein. Kaffeebohnen für einen hervorragenden Kaffee sollten immer so frisch wie nur möglich sein. Darauf achtet vor allem die Caffe Bar in Zürich, Zürich HB, Kreis 1, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Paradeplatz. Perfekter Kaffee gelingt am besten, wenn Kaffeebohnen in kleiner Menge gekauft werden. So bleibt der Kaffee immer schön frisch und überaltert nicht so schnell. Nicht nur in der Bar in Zürich, Zürich HB, Kreis 1, Bahnhofstrasse, Rennweg oder Paradeplatz sollte deshalb darauf geachtet werden, dass Kaffee auch immer gut gelagert wird. Perfekter Kaffee braucht Kaffeebohnen, welche luftdicht und vor allem kühl gelagert werden. Wenn dies beachtet wird, dann ist perfekter Kaffee an jedem Ort der Welt möglich. Wie man also sieht, ist perfekter Kaffee und dessen Genuss durchaus möglich. Man muss eben einfach nur ein paar kleine, aber wichtige Dinge beachten. Perfekter Kaffee ist kein Zauberwerk.